Benutzerhandbuch
Inhaltsangabe :

oKapitel 1 : Einführung in die WinDi-Übersetzungshilfe und das Konzept des WinDi-Menüs.

1.1. Wie erreichen Sie die WinDi-Übersetzungshilfe?
1.2. Wie verlassen Sie eine WinDi-Anwendung?
1.3. Wie benutzen Sie das WinDi-Menü?
1.3.1. Wie stellen Sie die zuletzt durchgeführte Übersetzung wieder her?

oKapitel 2 : Voice for WinDi.

oKapitel 3 : Hauptmenü des Übersetzungsprojekt Managers.

3.1. Wie stellen Sie ein neues Übersetzungsprojekt Wort für Wort her? (Taste "New Translation").
3.2. Wie führen Sie eine Wort für Wort Übersetzung durch?
3.3. Wie "kompilieren" Sie einen Quelltext?
3.4. Wie speichern Sie Ihre Übersetzungen und benutzen sie in anderen Anwendungen?
3.5. Einfache Benutzung des Doppel-Editors.
3.6. Management von alten Übersetzungen (Taste "Old Translation").
3.7. Wie archivieren und exportieren / importieren Sie Ihre aktuellen Projekte (Taste "Translation Archives")?
3.8. Definition des Benutzernamens (Initialien) (Taste "User Name").

oKapitel 4 : WinDi Wörterbücher.

4.1. Wie erreichen Sie WinDi Wörterbücher?
4.2. Erstes Fenster : Wortsuche.
4.2.1. Auswahl der Sprache des Wortes, das übersetzt werden soll (Ausgangssprache). (Felder 3 und 4, Fenster 1)
4.2.2. WinDi 'spricht' in den von Ihnen gewählten Sprachen mit Ihnen. (Feld 2, Fenster 1)
4.2.3. Eingabe / Wahl des zu übersetzenden Wortes. (Felder 3 und 1, Fenster 1)
4.2.4. Wie erhalten Sie Übersetzungen? (Felder 3 und 5, Fenster 1)
4.2.5. WinDi Wörterbücher in Verbindung mit anderen Windows-Anwendungen. (Feld 9, Fenster 1)
4.2.6. Wie erhalten Sie Zugriff auf das Eingabe-Modul? (Feld 8, Fenster 1)
4.2.7. WinDi Wörterbücher in Verbindung mit anderen WinDi-Anwendungen. (Feld 6, Fenster 1)
4.2.8. Hilfe. (Feld 10, Fenster 1)
4.2.9. Wie ändern Sie die Wörterbuchausführungen? (Feld 11, Fenster 1)
4.2.10. Wie verlassen Sie WinDi Wörterbücher? (Feld 7, Fenster 1)
4.3. Zweites Fenster : Anzeige der Übersetzungen.
4.4. WinDi Wörterbücher in Verbindung mit anderen Windows-Anwendungen : Beispiele.
4.5. Wortsuche.
4.5.1. Besonderheiten der deutschen und niederländischen Sprache.
4.5.2. Besonderheiten der englischen Sprache.
4.5.3. Regelmäßige oder unregelmäßige Verben?
-
4.5.3.1. Deutsch.
-
4.5.3.2. Englisch.
-
4.5.3.3. Niederländisch.
-
4.5.3.4. Französisch.
-
4.5.3.5. Italienisch.
-
4.5.3.6. Spanisch.
-
4.5.3.7. Portugiesisch.

oKapitel 5 : WinDi Konjugation.

5.1. Wie erhalten Sie Zugriff auf die WinDi Konjugation?
5.2. Erstes Fenster.
5.2.1. Auswahl der Sprache des zu konjugierenden Verbs.. (Felder 5 und 6, Fenster 3)
5.2.2. Eingabe des zu konjugierenden Verbs. (Feld 5, Fenster 3)
5.2.3. Anzeige der Konjugation eines Verbs mit festgelegter Zeit. (Felder 1 und 2, Fenster 3)
5.2.4. Auswahl von Aktiva oder Passiva. (Feld 3, Fenster 3)
5.2.5. WinDi Konjugation in Verbindung mit anderen Windows-Anwendungen. (Feld 4, Fenster 3)
5.2.6. WinDi Konjugation "spricht" mit Ihnen in der Sprache Ihrer Wahl. (Feld 4, Fenster 3)
5.2.7. "Zoom"-Funktion. (Feld 4, Fenster 3)
5.2.8. Zugriff auf andere WinDi-Funktionen. (Feld 7, Fenster 3)
5.2.9. Wie verlassen Sie WinDi Konjugation? (Feld 8, Fenster 3)
5.3. Die "Zoom"-Funktion : Zweites Fenster in WinDi Konjugation.
5.3.1. Auswahl der Sprache des zu konjugierenden Verbs (Felder 1 und 7, Fenster 4)
5.3.2. Eingabe des zu konjugierenden Verbs. (Feld 5, Fenster 4)
5.3.3. Besonderheiten des "Zoom"-Fensters. (Feld 2, Fenster 4)
5.3.4. Kommunikation mit anderen Windows-Anwendungen. (Feld 4, Fenster 4)
5.3.5. Auswahl der Aktiv oder Passiv Form. (Feld 10, Fenster 4)
5.3.6.Wie kommen Sie zu dem ersten Fenster der WinDi Konjugation zurück? (Feld 9, Fenster 4)
5.4. WinDi Konjugation in Verbindung mit anderen Windows-Anwendungen : Beispiele.
5.5. Besonderheiten Ihrer Konjugationshilfe.
5.5.1. Reflexivverben.
5.5.2. Verben mit Vorsilben (deutsch und niederländisch).
5.5.3. Passiv Form eines Verbs.
5.5.4. Übereinstimmung der Zeiten zwischen verschiedenen Sprachen ("Zoom" 2 und 6).
5.5.5. Eingabe von Verben.

oKapitel 6 : WinDi Eingabe (Eingabeprogramm für WinDi Wörterbücher).

6.1. Wie erreichen Sie die Anwendung WinDi Eingabe?
6.2. Wie geben Sie Wörter in die WinDi Wörterbücher ein?
6.2.1. Eingabefelder.
6.2.2. Feld zur Eingabe der grammatikalischen Angaben.
6.2.3. Die Schaltflächen "Kopieren" und "Einfügen".
6.2.4. Schaltfläche +: Funktion "Hinzufügen".
6.2.5. Schaltfläche <> : Funktion "Verändern".
6.2.6. Schaltfläche - : Funktion "Löschen".
6.2.7. Schaltfläche N : Funktion "Neuer Eintrag".
6.3. Speicherung der Veränderungen.
6.3.1. Automatische Speicherung der Veränderungen.
6.4. Besonderheiten in Verbindung mit der Eingabe von Nomina.

oKapitel 7 : WinDi Direkt-Übersetzung (WDÜ) : Interaktive Übersetzung von Sätzen.

7.1. Allgemeines Prinzip des WinDi Direkt-Übersetzung (bitte aufmerksam lesen).
7.2. Wie gelangen Sie zu WinDi Direkt-Übersetzung?
7.3. Erstes Fenster : Wahl des Satzes, der verändert und angepasst werden soll.
7.3.1. Wahl der Ausgangssprache.
7.3.2. Wahl des Satzes, der verändert werden soll.
7.3.3. Benutzung weiterer WinDi-Funktionen.
7.3.4. Wie verlassen Sie WDÜ?
7.4. Zweites Fenster : Konstruktion und Übersetzung von Sätzen.
7.4.1. Kurzer Überblick über die verschiedenen Funktionen dieses Fensters.
7.4.1.1. Die Liste "Element".
7.4.1.2. Die Liste "Grammatikalisches Element".
7.4.1.3. Die Liste "Grammatikalisches Element", und wie erreichen Sie Zugriff auf das Fenster "Wortauswahl" (Ergänzung von Wörtern in die Liste "Grammatikalisches Element" durch das Benutzerwörterbuch).
7.4.1.4. "Übereinstimmung in Genus und Numerus" (WinDi Grammatik).
7.4.1.5. Die Liste "Konjugation".
7.4.1.6. Zugang zu weiteren grammatikalischen Varianten (Interrogation, Negation, etc.).
7.4.1.7. Übersetzung Ihres Satzes in 7 Sprachen : Schaltfläche "7".
7.4.1.8. Zugang zu weiteren WinDi-Funktionen (Fenster 7).
7.4.1.9. Die Funktion "Zwischenablage" (Fenster 7).
7.4.2. Ergänzende Erklärungen zu Fenster 7.
7.5. Wichtige Hinweise hinsichtlich dieser Anwendung.
7.5.1. Englisch.
7.5.2. Deutsch.
7.5.3. Spanisch.
7.5.4. Portugiesich.
7.5.5. Alle Sprachen.
7.6. Schluß.

oKapitel 8 : WinDi Browser

8.1 Besonderheiten dieser Funktion.

oKapitel 9 : Liste der verwendeten Abkürzungen.

- Liste der verwendeten Abkürzungen.
-
Lista de abreviaciones utilizades.
-
Liste des abréviations utilisées.
-
List of the abbreviations.
-
Elenco delle abbreviazioni usate.
-
Lijst met gebruikte afkortingen.
-
Lista das abreviações utilizadas.

oKapitel 10 : Häufig auftretende Fragen.

10.1. Wohin besteht das Ziel des Projekts WinDi ?
10.2. Welche Systemvoraussetzungen sind nötig ?
10.3. Welche Soundkarte ist für Voice for WinDi erforderlich ?
10.4. In welchen Übersetzungsrichtungen funktioniert WinDi ?
10.5. Ist die Installation von weniger als 7 Sprachen möglich ?
10.6. Ist die automatische Übersetzung eines ganzen Texts möglich ?
10.7. Ist die einzelne Bedienung der Module möglich ?
10.8. Woher stammen die Wörterbücher ?
10.9. Seit wann existiert dieses Programm ?
10.10. Wieviel Wörter enthalten die Wörterbücher ? Was für eine Sorte Vokabular ist verfügbar ?
10.11. Ist das Hinzufügen von Wörtern in die Wörterbücher möglich ?
10.12. Ist die Übertragung von Veränderungen und Datenbankergänzungen an anderen User durchführbar?
10.13. Inwiefern liefert die interaktive Satzübersetzung genaue Resultate (WDÜ) ?
10.13.1. Kennt WDÜ idiomatische Ausdrücke?
10.14. Kennt WDÜ zweideutige Wörter?
10.15. Wie reagiert WDÜ auf einen grammatikalischen Fehler im Satz ?
10.16. Besteht eine Rechtschreibprüfung ?
10.17. Was für ein Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Niederländisch wird verwendet ?
10.18. Läßt sich eine von WinDi durchgeführte Übersetzung in eine Textverarbeitung importieren ?
10.19. Ist WinDi eine nützlich Hilfe, um Fremdsprachen zu erlernen ?
10.20. Kann WinDi meine Übersetzungen beschleunigen ? Auf welche Weise ?
10.21. Wie kann man die Leistung des Programms WDÜ steigern ?
10.22. Warum soll WinDi vor Raubkopien geschützt werden ?

oKapitel 11 : Anlagen :

11.1. Zusätzliche WinDi Fenster.
11.2. Der Turm von Babel ?
11.3. WinDi hilft Ihnen beim erlernen von Sprachen.
11.4. Die Entwicklung des Projekts.
11.5. Software-Lizenzvereinbarung von Language Dynamics.

_________________________________________________________________

 

Installation.
Inhaltsangabe :

oKapitel 1 : Überblick des Begriffs "Netzwerk".

oKapitel 2 : Allgemeine Informationen zur Installation.

oKapitel 3 : Installation des Programms WinDi..

3.1 Wie installieren Sie WINDI-UP.EXE?

oKapitel 4 : WinDi Konfiguration unter Windows in einem Netzwerk.

4.1 WinDi Installation in einem Netzwerk.

oKapitel 5 : Mitteilung des Projektteams.

oKapitel 6 : Wie installieren Sie WinDi auf einem PC mit "Double Space"?

oKapitel 7 : Wie installieren Sie WinDi auf einem PC mit einem Anti-Virusprogramm?

oKapitel 8 : Systemvoraussetzungen.

oKapitel 9 : Installation von WinDi unter Linux, OS2 (WinOS2) oder anderen Betriebssystemen.

 

_________________________________________________________________

 

Lesen Sie Folgendes bitte aufmerksam durch:

Lesen Sie bitte die Lizenzvereinbarung von Language Dynamics am Ende des Benutzerhandbuchs. Durch die Installation von WinDi erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Bedingungen dieser Software-Lizenvereinbarung.

Beschreibung der herunterladbaren WinDi -Version :

WinDi ist sofort und innerhalb von 24 Stunden nach seiner Installation funktionsbereit. Nach diesem Zeitraum der Demonstration müssen Sie das Programm WinDi bestellen. Sie erhalten einige Tage nach Ihrer Bestellung per Post eine Update- Diskette (WinDi Upgrade), mit der Sie die Installation von WinDi beenden (updaten) können. Sie erhalten ebenso eine CD-ROM mit der Kopie der Datei, die Sie von unserer Website (http://www.windi7.com) heruntergeladen haben.

Achtung : In den nach Ihrer Installation folgenden 24 Stunden erhalten Sie- wenn Sie die Update- Diskette nicht besitzen- Zugriff auf eine Demoversion (während 24 Stunden einsatzfähig). Diese Version hat zum Zweck, die verschiedenen Datenbanken und Funktionen des Programms auszutesten. Auf keinen Fall handelt es sich jedoch um eine Share- oder Free Ware ! Sie sind nur dazu berechtigt, diese Version zum Test zu benutzen. Jede andere Verwendung verstößt gegen die Urheberrechte von Language Dynamics. Solange Sie kein rechtlich registrierter Benutzer sind, erhalten Sie auf Ihrem Bildschirm die ständig wiederkehrenden Meldungen "Demonstration" oder "nicht registrierte Version".

WinDi ist keine automatische Übersetzungsmaschine. WinDi ist ein Hilfswerkzeug für eine professionnelle und zuverlässige Übersetzungshilfe, die weitgehend auf Interaktivität basiert. Lesen Sie das Kapitel "Häufig auftretende Fragen"des Handbuchs, um auf eine schnelle Weise die von WinDi ausgeführten Konzepte der Übersetzungshilfe zu entdecken.

Sie sind nicht dazu berechtigt, die Hilfs-und Textdateien von Language Dynamics Corp. zu bearbeiten/verändern, dies betrifft insbesondere die Dateien README, .TXT et .DOC.

Alle genannten Produkte sind von ihren diesbezüglichen Eigentümern angemeldete Firmenzeichen. WinDi ist ein von Language Dynamics Corp. angemeldetes Firmenzeichen.

_________________________________________________________________

Logo

Besuchen Sie unsere Website : http://www.windi7.com